Über 1000 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Verbänden sind gleich zu Jahresbeginn zum Empfang der Waldeigentümer gekommen, zu dem die AGDW gemeinsam mit dem Waldbauernverband Nordrhein-Westfalen eingeladen hat. Unter dem Motto „Wald natürlich nutzen“ fand er am 19. Januar in Berlin im Palais am Funkturm statt. Für die Gäste war dieser Empfang wieder eine ideale Plattform, um sich auszutauschen oder neue Kontakte zu knüpfen. Hier finden Sie unsere Gästebroschüre.

„Unseren diesjährigen Empfang haben wir unter das Motto ‚Wald natürlich nutzen‘ gestellt“, sagte Philipp zu Guttenberg, Präsident der AGDW – Die Waldeigentümer. „Für uns, die wir zum Teil seit Generationen mit dem Wald und vom Wald leben, ist es natürlich, Bäume zu pflanzen, unsere Wälder zu pflegen und Holz zu machen. Wir leben Nachhaltigkeit, weil wir mit  unserem Wald wirtschaftlich und emotional verbunden sind und diesen an die nächsten Generationen weitergeben möchten.“

Ein großes Danke richtete zu Guttenberg an den diesjährigen Ausrichter, den Waldbauernverband Nordrhein-Westfalen, und an die vielen tollen Unterstützer. Auch in diesem Jahr waren wieder starke Unternehmen dabei, sowohl aus der Forstwirtschaft wie auch aus anderen Branchen.

Auf die Reden und Grußworte von AGDW-Präsident zu Guttenberg, von dem nordrhein-westfälischen Verbandsschef Dr. Philipp Freiherr Heereman, von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt und Landesminister Johannes Remmel folgte ein lockerer und gut gelaunter Abend, der den Auftakt der Grünen Woche markiert.

In unserer Bildergalerie bekommen Sie einen Eindruck von unserem Abend. Viel Spaß beim Anschauen! (Bildquelle: Photothek/Florian Gaertner)