Sicherheit bei der Waldarbeit mit guter Schutzausrüstung

Vor dem Hintergrund der schweren Schäden, die den Wäldern in den vergangenen Jahren durch Trockenheit, Schädlinge, Stürme und Orkane zugefügt wurden, ist für Waldeigentümer, Förster und Waldarbeiter eine gute Schutzausrüstung ein absolutes Muss. So verwendet Husqvarna bei seinen Produkten ausschließlich hochwertige Materialien, um größtmögliche Sicherheit bei der Waldarbeit gewährleisten zu können.

Da jede Arbeit andere Anforderungen stellt, ist das ganze Sortiment dieser Schutzkleidung an die unterschiedlichsten Aufgabengebiete angepasst. Es bietet die neuesten Innovationen bei Design und Material und somit das erforderliche Maß an Schutz und Komfort.

Grundsätzlich ist beim Arbeiten mit Kettensägen eine Schnittschutzbekleidung verpflichtend. Diese setzt sich zusammen aus einer Forstjacke, einer Schnittschutzhose, aus Schutzhandschuhen und einem Gehör- und Kopfschutz.

Diese Schnittschutzbekleidung unterliegt strengen Vorschriften nach europaweit festgelegten Normen. Auch ist die Schutzkleidung darauf ausgerichtet, die Kette zu stoppen. Es hat sich gezeigt, dass die allermeisten Unfälle zuverlässig mit Schutzhosen der Schnittschutzklasse 1 vermieden werden können. Allerdings können Kettensägen weit höhere Kettengeschwindigkeiten erreichen, sodass die Wahl der Schutzklasse immer ein Kompromiss zwischen Arbeitssicherheit und Ergonomie darstellt. Grundsätzlich gilt jedoch, dass eine Schutzausrüstung keinen absoluten Schutz vor Verletzungen bieten kann.

Bei der Entscheidung für eine Ausrüstung sollte unbedingt auf Zertifizierungen geachtet werden. An erster Stelle ist hier die KWF- Zertifizierung zu nennen. Die Schnittschutzkleidung von Husqvarna weist – neben KWF-Zertifizierungen und CE-Kennzeichnung – die EuroTest-Kennzeichnung auf. Diese gibt an, dass willkürlich ausgewählte Stücke regelmäßig durch ein akkreditiertes Institut erneut geprüft werden.

Funktion vom Schnittschutz

Mit dem Begriff Schnittschutz wird eine besondere Schutzfunktion bezeichnet, die in die Schutzbekleidung eingearbeitet wird, und die das Verletzungsrisiko bei Holzschneidearbeiten reduzieren soll.

Der blockierende Schnittschutz stellt die gängigste Form des Schnittschutzes dar. Dabei werden hoch belastbare Polymerfäden in die Bekleidung eingebracht, die sich im Falle eines Kontaktes mit einer Kettensäge aus dem Gewebe lösen und durch die Drehbewegung der Sägekette zum Antrieb der Kettensäge befördert werden. Dort blockieren die hoch belastbaren Fäden den Antrieb, das Schneidewerkzeug kommt zum Stillstand.

Der verzögerte Schnittschutz hingegen stellt die häufigste Form des Schutzes im Bereich von Fuß- und Handschutzbekleidungen dar. Bei dieser Form des Schnittschutzes werden Verzögerungspuffer in die Bekleidungsstücke eingebracht, die aus unterschiedlichsten Materialien gefertigt sein können. Von hoch belastbarem und widerstandsfähigem Gummi über Stahl bis hin zu Vliesen aus Aramiden oder Kevlar kann hierbei unterschiedlichstes Material genutzt werden, um den Schnittschutz zu gewährleisten. Ziel dieser Schutzform ist es, die schädliche Wirkung so lange zu verzögern, bis das Gerät selbstständig zum Halten kommt. Der verzögernde Schnittschutz ist somit mehr ein Dämpfer, der die Bewegungsenergie absorbiert. Wird beständig neue Bewegungsenergie zugeführt, kann diese Form des Schnittschutzes Verletzungen nur bedingt verhindern.

Die Kollektionen

Neben den sicherheitsrelevanten Aspekten, die eine Schnittschutzbekleidung erfüllen muss, spielt die Intensität und der Einsatz eine entscheidende Rolle.

Husqvarna bietet ein auf Sicherheit und Tragekomfort abgestimmtes Sortiment an:

CLASSIC Kollektion:

Ideal für den gelegentlichen Anwender. Die Abdeckung

der Sicherheitsaspekte durch den Schnittschutz steht hier im Vordergrund.

FUNCTIONAL Kollektion:

Funktionelle Schutzkleidung für den ganzjährigen Einsatz aus strapazierfähigem Materialien für harte Arbeitssituationen. Diese Kleidung vereint Schnittschutz mit Komfort für lange Arbeitstage.

Für den Gelegenheitsnutzer. Der Einstieg in den Profibereich.

TECHNICAL Kollektion:

Für anspruchsvolle Arbeitsbedingungen. Eine gerade anliegende

Passform und die Verwendung hochwertiger Schnittschutzmaterialien machen diese Reihe noch leichter, fester und vor allem flexibler.

Ideal für den Vollzeitanwender in der Forstwirtschaft.

TECHNICAL EXTREME /ARBOR:

Starkes Design mit leichtem Tragekomfort und optimiert für den Baumpfleger. Ideal für extreme Arbeitsbedingungen.

https://www.husqvarna.com/de/forst/einsteiger/