Waldeigentümer begrüßen Gerichtsentscheid – Wälder bei Beelitz können gerettet werden 16. Mai 2019 Potsdam. Die rund 1100 Waldeigentümer bei Fichtenwalde, Borkheide und Borkwalde atmen auf. Der brandenburgische Landesbetrieb Forst kann den Pflanzenschutzeinsatz zur Bekämpfung des Nonnen-Schädlings fortsetzen. „Wir sind erleichtert, unsere Wälder können gerettet werden“, sagte der Vorsitzende des Waldbesitzerverbandes Brandenburg, Thomas Weber. „Der Einsatz muss jetzt möglichst schnell zu Ende durchgeführt werden, damit sich der Schädling nicht ...

Europawahl 2019 – Wahlprüfsteine zur Forstwirtschaft 16. Mai 2019 Der Deutsche Forstwirtschaftsrat (DFWR) und die AGDW – Die Waldeigentümer rufen geschlossen auf, an den Europawahlen am 26. Mai teilzunehmen. Die in zwei Wochen anstehenden Europawahlen sind für die Waldeigentümer und für die Bewirtschaftung unserer Wälder von großer Bedeutung. Die Folgen des Klimawandels sind eine Bedrohung für die Wälder in Deutschland. Waldbesitzende und Forstleute in Deutschland ...

AGDW präsentiert sich mit „Tag der Waldeigentümer“ auf der LIGNA 14. Mai 2019 Am 27. Mai öffnet die LIGNA, die weltweite Leitmesse für die Holzbe- und -verarbeitung, erneut ihre Türen. In Hannover wird sich dann eine ganze Woche lang das Cluster Forst und Holz mit seiner gesamten Wertschöpfungskette präsentieren. Neue Technologien, Digitalisierung und Vernetzung werden im Fokus dieser Messe stehen. „Angesichts der aktuellen Krise in den Wäldern ist ...

Thomas Weber: Waldschutzeinsatz gegen Nonnenraupen durchführen und abschließen 14. Mai 2019 Potsdam/Paaren/Beelitz. Für die Waldbesitzer rund um Beelitz ist der Waldschutzeinsatz die absolute Notlösung, um die Waldgebiete vor Kahlfraß und Zerstörung zu retten. Angesichts der anhaltenden Wetterextreme sind die Wälder derartig geschwächt, dass eine Schädlingsexplosion wie in diesem Frühjahr ganze Wälder zerstören kann. „Zurzeit gibt es keine andere Möglichkeit, die Wälder zu retten und den Waldumbau ...

Thomas Weber: Waldeigentümer in Westbrandenburg bangen um ihre Wälder 2. Mai 2019 Ein Waldgebiet bei Beelitz in Westbrandenburg ist durch die rasante Vermehrung der Nonne, eines Waldschädlings, in seiner Existenz bedroht. Daher plant der Landesforstbetrieb Brandenburg im Mai den Einsatz mit einem Pflanzenschutzmittel, um die Wälder in Fichtenwalde, Borkheide und Borkwalde zu retten. Dieser Einsatz würde auf den Flächen des Bundesforstes, der Gemeinde Beelitz und von privaten ...

Rettung unserer Wälder muss oberste Priorität haben 24. April 2019 Die Waldeigentümer, die rund 67 Prozent der Waldfläche in Deutschland bewirtschaften und pflegen, sind in großer Sorge. „Waldbrände, vertrocknete Jungpflanzen und eine Schädlingsexplosion gefährden unsere Wälder“, sagte Hans-Georg von der Marwitz, Präsident der AGDW – Die Waldeigentümer, anlässlich des Internationalen Tag des Baumes am morgigen Donnerstag. „Die Rettung und Stabilisierung unserer Wälder muss angesichts der ...

Schnelle Unterstützung nötig zur Rettung der Wälder 18. April 2019 Die Waldeigentümer schlagen Alarm. „Die Auswirkungen der jüngsten Wetterextreme haben zu einer katastrophalen Lage in unseren Wäldern geführt“, sagte AGDW-Präsident von der Marwitz. Der Bundesverband fordert daher eine Unterstützung in Höhe von 500 Millionen Euro durch den Bund, um die Dürreschäden aufzuarbeiten. Laut Bundeslandwirtschaftsministerium wird aktuell für 2018 und 2019 mit einer Schadholzmenge in Höhe ...

AGDW bei Agrarministerkonferenz – In den Wäldern herrscht Alarmstufe Rot 10. April 2019 Am Mittwoch (10. April) beginnt in Landau in der Pfalz (Rheinland-Pfalz) die Agrarministerkonferenz der Landwirtschaftsminister von Bund und Ländern statt. Anlässlich dessen fordert der Präsident der AGDW – Die Waldeigentümer, Hans-Georg von der Marwitz, Unterstützung an mehreren Stellen, um die schweren Schäden infolge der jüngsten Wetterextreme zu bewältigen. „In unseren Wäldern herrscht Alarmstufe Rot“, sagte ...

Die Folgen der Dürre gefährden unsere Wälder 8. April 2019 Die Verbandsspitzen der AGDW – Die Waldeigentümer und des hessischen Waldbesitzerverbandes haben sich dieser Tage zu einem Gespräch mit Prof. Dr. Helge Braun, Chef des Bundeskanzleramtes, getroffen. Ziel des Gesprächs war es, auf die katastrophale Lage in den Wäldern nach der Dürre und den Stürmen im vergangenen Jahr aufmerksam zu machen. „Die Folgen der Dürre ...

Von der Marwitz: Pakt für den Wald muss für Rettung der Wälder sorgen 21. März 2019 Internationaler Tag des Waldes 2019: AGDW-Präsident mit Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner bei Baumpflanzaktion in Brandenburg  „Die Rettung und Stabilisierung unserer Wälder nach den Wetterextremen im vergangenen Jahr muss im Focus der Bundesregierung stehen“, sagte der Präsident der AGDW – Die Waldeigentümer, Hans-Georg von der Marwitz, heute anlässlich des Internationalen Tag des Waldes. Gemeinsam mit Bundeslandwirtschaftsministerin Julia ...