Waldeigentümer brauchen schnelle Hilfen gegen Dürreschäden 7. September 2018 07.09.2018 Gemeinsam mit den Spitzenvertretern der Forstwirtschaft hat sich gestern Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner in Mecklenburg-Vorpommern über die Auswirkungen der Dürre auf Wald und Waldeigentümer informiert. An dem Besuch der Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) „Waldverein Bansow“ haben von Seiten der Forstwirtschaft Philipp zu Guttenberg, Präsident der AGDW – Die Waldeigentümer, Georg Schirmbeck, Präsident des Deutschen Forstwirtschaftsrates, sowie Dr. Ivo ...

Zu Guttenberg: Wald ist von Dürreschäden massiv betroffen 29. August 2018 Jahrhundertkatastrophe im deutschen Wald: Nach Orkanen und Stürmen haben Hitze und Trockenheit den Waldeigentümern zugesetzt / AGDW–Präsident zeigt Unverständnis über fehlende Hilfen durch Bundesregierung Bei der finanziellen Unterstützung durch die Bundesregierung auf Grund der Dürreschäden wurden die Waldeigentümer ignoriert. Philipp zu Guttenberg, Präsident der AGDW – Die Waldeigentümer, zeigt Unverständnis darüber, auch weil dem zuständigen Ressort ...

Waldeigentümer haben mit Schäden aus Waldbränden zu kämpfen 25. Juli 2018 Trockenheit und anhaltende Hitze setzen Wäldern und Waldeigentümern in Deutschland schwer zu. Während in Teilen von Brandenburg, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt seit Wochen die höchste Waldbrandgefahrenstufe gilt, sind die Wälder u.a. in Bayern und Brandenburg durch Schädlinge flächendeckend gefährdet. In weiten Teilen Deutschlands gilt in diesen Tagen laut Waldbrandgefahrenindex des Deutschen Wetterdienstes bereits die Warnstufe 4.* ...

Interforst ist starker Impulsgeber für Waldeigentümer 23. Juli 2018 Die AGDW war bei der diesjährigen Interforst in München auf hochkarätigen Veranstaltungen vertreten. So nahm Philipp zu Guttenberg, Präsident der AGDW – Die Waldeigentümer, als Jurymitglied und Moderator bei der Preisverleihung des 1. Deutschen Waldpreises teil. „Dieser Preis ist eine großartige Initiative, da er die vielfältigen Stärken unserer Branche zeigt und das Scheinwerferlicht auf diejenigen ...

Interforst 2018: Waldeigentümer präsentieren sich auf hochkarätigen Veranstaltungen 16. Juli 2018 Am kommenden Mittwoch (18. Juli) öffnet die 13. Interforst, die internationale Leitmesse für Forstwirtschaft und Forsttechnik, in München ihre Türen. Auch dieses Mal sind die AGDW – Die Waldeigentümer und der Bayerische Waldbesitzerverband mit ihren Verbandsspitzen wieder dabei. „Mit ihrer Vielzahl an Ausstellern und ihrer internationalen Ausrichtung ist die Interforst eine zentrale Plattform für die ...

Zu Guttenberg und Weber bei Brandenburgs Forstminister Vogelsänger 16. Juli 2018 AGDW-Präsident Philipp zu Guttenberg und Thomas Weber, Vorsitzender des Waldbesitzerverbandes Brandenburg, haben sich Mitte Juli mit Brandenburgs Forstminister Jörg Vogelsänger getroffen. Thema waren die Auswirkungen des Klimawandels auf Wald und Waldeigentümer und entsprechende Maßnahmen für den Privatwald. Vereinbart wurde eine enge Zusammenarbeit zwischen Forstverwaltung und Privatwaldbesitzern bei der Auswertung und Untersuchung von Schadereignissen im Wald. Gemeinsames Ziel ist es, eine sichere Datengrundlage ...

Forderungen des Kleinprivatwaldes in Bund-Länder-Gespräch berücksichtigen 6. Juli 2018 Für den kommenden Dienstag, 10. Juli, hat Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner die Landwirtschaftsminister der Bundesländer nach Brüssel eingeladen. Dort haben sie die Gelegenheit, mit den beiden EU-Kommissaren Phil Hogan* und Günther Oettinger über ihre Anliegen rund um die Reform der gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) nach 2020 zu diskutieren. Norbert Leben, Vizepräsident der AGDW – Die Waldeigentümer, und ...

Kleinprivatwald braucht tatkräftige Unterstützung von Bund und Ländern 28. Juni 2018 Der Deutsche Forstwirtschaftsrat (DFWR) hat auf seiner 68. Jahrestagung und auf seiner Mitgliederversammlung, die vom 24. bis 26. Juni in Berlin stattfanden, den Kleinprivatwald in den Fokus gerückt. In der Berliner Erklärung, die von der Mitgliederversammlung einstimmig verabschiedet wurde, hat sich der DFWR mit einem Forderungskatalog an die Politik gewandt. „Vor dem Hintergrund des strukturellen ...

Hubert de Schorlemer als CEPF-Vorsitzender wiedergewählt 28. Juni 2018 Die Generalversammlung des europäischen Waldbesitzerverbandes CEPF, die kürzlich in Wien tagte, hatte den Vorsitzenden Hubert de Schorlemer für weitere zwei Jahre in seinem Amt bestätigt. De Schorlemer, der das Amt seit 2012 innehat, wurde bereits zum vierten Mal zum Vorsitzenden gewählt. „Mit de Schorlemer haben wir einen hartnäckigen und hochengagierten Vorsitzenden, der für die europäischen ...

Hubert de Schorlemer als Vorsitzender des europäischen Waldbesitzerverbandes CEPF wiedergewählt 22. Juni 2018 AGDW-Präsident zu Guttenberg als CEPF-Vize ebenfalls im Amt bestätigt Die Generalversammlung des europäischen Waldbesitzerverbandes CEPF, die kürzlich in Wien tagte, hatte den Vorsitzenden Hubert de Schorlemer für weitere zwei Jahre in seinem Amt bestätigt. De Schorlemer, der das Amt seit 2012 innehat, wurde bereits zum vierten Mal zum Vorsitzenden gewählt. „Mit de Schorlemer haben wir einen ...