Rund 80 Privatwaldbetriebe haben sich unter dem Dach der AGDW zum Zwecke des gegenseitigen Austausches und der gemeinsamen Interessenvertretung zusammengeschlossen. Einmal im Jahr findet die Betriebsleiterkonferenz (BLK) statt.Hinter den Betrieben stehen Eigentümerfamilien, die einen erheblichen Teil ihres Einkommens aus dem Forstbetrieb erwirtschaften. Die nachhaltige Bewirtschaftung der Wälder ist eine generationenübergreifende Verantwortung, die in vielen Betrieben seit Jahrhunderten im Familienhand liegt.

Neben einer planvollen und nachhaltigen Forstwirtschaft steht die Weiterführung der Betriebe im inhaltlichen Fokus der BLK. Junge und motivierte Menschen, die sich für eine berufliche Perspektive in der Forstwirtschaft begeistern, sind die Zukunft der Privatwaldbetriebe.