Der Initiativkreis Forstwirtschaftlicher Zusammenschlüsse

Der Initiativkreis (IK) wurde im Jahr 2011 im Nachgang zum 09. Bundeskongress für Führungskräfte Forstwirtschaftlicher Zusammenschlüsse (BuKo) in Wernigerode gegründet.

Ziel dieser Initiative ist die Verstärkung der Interessenvertretung der Waldeigentümer auf Bundesebene – und zwar speziell für den Kleinprivatwald und dessen Zusammenschlüsse. Um diese Unterstützung gezielt zu steuern, schufen AGDW und IK ab dem 01. März 2013 die Stelle Referent des Initiativkreises Forstwirtschaftlicher Zusammenschlüsse. Seit Juli 2018 ist der studierte Forstwissenschaftler Moritz Foet für den Kleinprivatwald und dessen Zusammenschlüsse in Berlin tätig.

Der IK ist ein Netzwerk aus 13 Forstwirtschaftlichen Zusammenschlüssen (FwZ). Die Besonderheit liegt darin, dass sich die IK-Vertreter „Ebenen-übergreifend“ zusammenfinden: Vertreter von Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) bzw. Waldbauverein oder Waldbesitzervereinigung treten in Kontakt mit Forstwirtschaftlichen Vereinigungen. Insgesamt vertreten die IK-Mitglieder die Interessen von mehr als 100.000 Waldeigentümern auf einer Fläche von ca. 950.000 Hektar.

Aktuell wirken FwZ aus sieben Bundesländern im IK mit:

Baden-Württemberg
FV Schwarzwald eG

Bayern
Allgäuholz Markenverband e.V
FV Oberpfalz w.V.
FV Niederbayern e.V.

Niedersachsen
FVL GmbH (Waldmärker)
FV Nordheide-Harburg
FBG Dienstleistungs-GmbH
FBG Südhannover w.V.
Waldkonsulting GmbH Hohe Heide

Nordrhein-Westfalen
Waldholz Sauerland GmbH
FV Olpe w.V.

Mecklenburg-Vorpommern
FBG Schildfeld (Waldmärker)

Rheinland-Pfalz
WBV Bitburg e.V.
HVG Westerwald-Sieg GmbH
WBV Altenkirchen e.V.

Schleswig-Holstein
IK-Gruppe Schleswig-Holstein

Anerkennung der Leistungen des organisierten Kleinprivatwaldes

Neben der fachlichen politischen Arbeit ist Herr Foet u.a. auch für die Organisation des AGDW-Ausschusses der Forstwirtschaftlichen Zusammenschlüsse (AfüZ) sowie den Bundeskongress der Führungskräfte Forstwirtschaftlicher Zusammenschlüsse (BuKo) zuständig

→ hier geht’s zum aktuellen Mitteilungsblatt des BuKo2017, dem Kienspan2017

Sichtbarwerden in der Öffentlichkeit

Eines der zentralen Themen im Privat- und Kommunalwald wird bei der AGDW ganz groß geschrieben: die Öffentlichkeitsarbeit. Herr Foet fokussiert dabei vor allem auf die FwZ – aktuell können diese folgenden Materialien bei der AGDW bestellen:

Flyer „Sie haben Wald? Sie haben Glück!“   FwZ-Flyer_Sie haben Wald – Sie haben Glück
Flyer „Plötzlich Waldbesitzer – Und nun?“   FwZ-Flyer_Plötzlich Waldbesitzer – und nun
Aufkleber in 6 Varianten   Waldeigentümer_Aufkleber
Waldschilder in 4 Varianten   Waldeigentümer_Wald-Schilder
Ansprechpartner
Moritz Foet
Moritz FoetForstwissenschaftler
Referent des Initiativkreises
Forstwirtschaftlicher Zusammenschlüsse
mfoet@waldeigentuemer.de
030 – 311 66 76 43