Dürrehilfen müssen schnell auf die Fläche gelangen 7. November 2019 Vom 5. bis 7. November fand in Wernigerode der 17. Bundeskongress für Führungskräfte Forstwirtschaftlicher Zusammenschlüsse statt. Unter dem Motto „Wald im Klimawandel – Wie geht es weiter?“ stand in diesem Jahr die aktuelle Krise in den Wäldern im Mittelpunkt des Kongresses, an dem über 120 Führungskräfte aus ganz Deutschland teilgenommen hatten. „Die Auswirkungen der trockenen ...

Rund 1000 Waldeigentümer bei Demonstration in Mainz 30. September 2019 Rund 1000 Waldeigentümer bei Demonstration in Mainz

Starkes Signal zur Rettung der Wälder 26. September 2019 Waldgipfel in Berlin: Bundesministerin Julia Klöckner sichert Unterstützung in Höhe von 547 Millionen Euro zu / AGDW bewertet Maßnahmen positiv / Hilfen müssen jetzt auf die Fläche kommen Auf dem Waldgipfel, der heute auf Einladung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft in Berlin stattfand, hat Bundesministerin Julia Klöckner finanzielle Mittel in einer Höhe von 547 Millionen ...

Der Wald braucht schnelle, unbürokratische Hilfen 23. September 2019 Hans-Georg von der Marwitz, Präsident der AGDW – Die Waldeigentümer, bewertet die Ergebnisse des heutigen Klimagipfels im Bundeskanzleramt als wenig hilfreich für den Wald in Deutschland. „Die aktuelle Katastrophe in den Wäldern macht deutlich: Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen für die gesamte Gesellschaft“, sagte der Präsident. „Angesichts dessen ist der Klimagipfel hinter unseren ...

Wald muss im Regierungshandeln zentrale Rolle spielen 19. September 2019 Vor der entscheidenden Sitzung des Klimakabinetts im Bundeskanzleramt am kommenden Freitag, bei der die Leitlinien für ein Klimaschutzgesetz verabschiedet werden sollen, fordert Hans-Georg von der Marwitz, Präsident der AGDW – Die Waldeigentümer, erneut die Einführung einer CO2-Abgabe, die dem Wald zu Gute kommen soll. „Die Bewältigung des Klimawandels zählt zu den größten gesellschaftlichen Herausforderungen der ...

Der Wald braucht ein modernes Risikomanagement 12. September 2019 Der Wald braucht ein modernes Risikomanagement

Schirmbeck und von der Marwitz: Schnelle Hilfen nötig, um den Wald zu retten 28. August 2019 Gemeinsame Pressemitteilung des Deutschen Forstwirtschaftsrats (DFWR) und der AGDW – Die Waldeigentümer Deutscher Forstwirtschaftsrat und AGDW – Die Waldeigentümer fordern 2,3 Milliarden Euro für die Beräumung der Schäden, für Wiederaufforstung und Waldumbau Anlässlich der dramatischen Lage im Wald lädt Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner am morgigen Donnerstag (29. August 2019) zu einem Verbändegespräch ein, um sich über die aktuellen ...

Waldeigentümer begrüßen Moritzburger Erklärung der Union-Agrarminister 1. August 2019 Die Waldeigentümer begrüßen die von den Unions-Agrarministern verabschiedete „Moritzburger Erklärung“. Der Wald und die großen Risiken, unter denen er leidet, bekämen damit die notwendige Beachtung in Politik von Bund und Ländern. Sturmschäden, die langanhaltende Dürre und der Befall mit Borkenkäfern haben dafür gesorgt, dass mehr als 110.000 Hektar Wald wieder aufgeforstet und zuvor von befallenem ...

Hitzewelle macht vor keiner Baumart halt 25. Juli 2019 Der BUND hatte am 24. Juli 2019 ein Zehn-Punkte-Papier zum Thema Klimawandel und Waldumbau vorgestellt. Darin stellt der Verband seine Forderungen zum Umgang mit den Wäldern angesichts der Wetterextreme vor. Die Analyse und die Forderungen gehen an den Realitäten der aktuellen Katastrophe, wie wir sie zurzeit in den Wäldern in Deutschland erleben, vorbei, so die ...

Walderhalt und Klimaschutzleistung müssen honoriert werden 17. Juli 2019 Die Spitzenvertreter der AGDW – Die Waldeigentümer und der Familienbetriebe Land & Forst haben jetzt ein eigenes Klimapapier Klimaziele erreichen – Wald erhalten, Ökosystemleistungen des Waldes honorieren! veröffentlicht. Darin fordern die Verbandspräsidenten Hans-Georg von der Marwitz (AGDW – Die Waldeigentümer) und Max von Elverfeldt (Familienbetriebe Land und Forst) eine CO2 – Abgabe und die unmittelbare ...